Erwachsene

Badminton Wo: Sporthalle Albert-Schweitzer-Realschule Plus
Wann: Donnerstags von 20:00 – 22:00 Uhr
Übungsleiter/in:
Brigitte Weber
Gerätturnen
(ab 14 Jahre gemischt)
Wo: Sporthalle Albert-Schweitzer-Realschule Plus
Wann: Samstags von 18:00 – 20:00 Uhr
Übungsleiter/in:
Michael Massa
Die
Dienstagsturnerinnen
Wo: Sporthalle Albert-Schweitzer-Realschule Plus
Wann: Dienstags von 19:00 – 20:00Uhr
Übungsleiter/in:
Sandra Müller
Frauen „50 plus“ Wo: Sporthalle Albert-Schweitzer-Realschule Plus
Wann: Montags von 19:30 – 21:00 Uhr
Übungsleiter/in:
Roswitha Steffens
Die Montagsturner Wo: Sporthalle Albert-Schweitzer-Realschule Plus
Wann: Montags von 19:00 – 21:00 Uhr
Übungsleiter/in:
Erich Buschmann
Schach Erwachsene Wo: Gemeindehaus Schloßplatz Winnweiler
Wann: Freitags ab 20:00 – 24:00 Uhr
Übungsleiter/in:
Klaus Conrad

 

Badminton

Die Badminton–Abteilung besteht seit August 2009. Was zunächst mit einer Gruppe und wenigen Teilnehmern begann, wurde dank des guten Zuspruchs in eine Gruppe für Jugendliche und eine für Erwachsene aufgeteilt.
Nach dem fünf- bis zehnminütigen gemeinsamen Aufwärmen werden Vierergruppen gebildet, in denen Schnelligkeit, Treffsicherheit und Ausdauer trainiert werden. Die Erwachsenen trainieren donnerstags von 20:00 – 22:00 Uhr, die Jugendlichen freitags von 16:00 – 17.30 Uhr, jeweils in der Sporthalle der Albert-Schweitzer-Realschule Plus.
Die fröhliche Truppe, die mit Spass bei der Sache ist, würde sich über weiteren Zuwachs freuen.

Gerätturnen ab 14 Jahren gemischt

Die Gerätturnerinnen- und turner ab 14 Jahren treffen sich samstags von 18:00 – 20:00 Uhr in der Sporthalle der Albert-Schweitzer-Realschule Plus zum gemeinschaftlichen Turnen. Nach dem Aufwärmen in Form von grundlegenden Dehn- und Kräftigungsübungen unter Anleitung und Hilfestellung, steht die sportliche Ertüchtigung an den Turngeräten Boden, Pauschenpferd und Ringen, Sprung, Barren und Reck auf dem Übungsplan. Den Teilnehmern werden dabei, je nach persönlichem Können, die turnerischen Grundelemente bis hin zu technisch anspruchsvollen Turn- beziehungsweise Kürübungen vermittelt. Gerätspezifisches Techniktraining, sowie individuell abgestimmtes Krafttraining ergänzen das Stundenprogramm. Die muntere Truppe ist alljährlich ein echtes Highlight beim Oktobermarktumzug und stellt gern ihr Können unter Beweis. Ferner steht der regelmäßige Besuch von Wettkämpfen auf dem Programm.
Das Angebot richtet sich sowohl an männliche als auch an weibliche Interessenten, über Neuzugänge, Anfänger wie Fortgeschrittene, würde man sich freuen.

Die Dienstagsgturnerinnen

Die „Dienstagsturnerinnen“ treffen sich dienstags von 19.00 – 20.00 Uhr in der Gymnastikhalle der Albert-Schweitzer-Realschule Plus. Die Übungsstunde ist überwiegend von Funktionsgymnastik geprägt, das heißt, gezielte Dehnübungen mit wechselnden Handgeräten wie Pezziball und Reifen, Zauberschnur und Stäben, Theraband, Swing-Stick und Bällen. Jede Woche gibt es einen anderen Schwerpunkt. Danach gibt es Entspannung nach Jacobsen, oder Pilates und mit einfachen Yoga-Übungen.
Bei Veranstaltungen des Vereins sind die agilen Damen sowohl auf dem sportlichen Sektor präsent, als auch „hinter den Kulissen“ als unverzichtbare „Heinzelmännchen“ aktiv. Auch für den Oktobermarktumzug der Ortsgemeinde lassen sie sich immer etwas „Tolles“ einfallen. Klar, dass auch innerhalb der Abteilung die Geselligkeit großgeschrieben wird. Runde Geburtstage werden gefeiert, ein Jahresausflug muss einfach sein, ebenso wie die kleine Wanderung mit Gaststättenbesuch am letzten Turntag vor den Sommerferien, oder eine gemütliche Weihnachtsfeier. Und zwischendurch sind auch spontane „Sitzungen“ nicht ausgeschlossen.

Frauen "50 plus"

Die Frauen 50 plus treffen sich montags von 19.30 – 21.00 Uhr in der Gymnastikhalle der Albert-Schweitzer-Realschule Plus.
Auf dem Übungsplan steht nach dem Aufwärmen Gymnastik mit verschiedenen Handgeräten, aber auch Stepbänke und Pezzibälle kommen zum Einsatz, Beckenboden- und Wirbelsäulengymnastik wird abgelöst von Lockerungs- und Dehnübungen, selbst „Gehirnjogging“ kommt nicht zu kurz. Tänze und Spiele vermitteln Freude an Bewegung und halten die Turnerinnen bei Laune.
Ausflüge nach Gonbach oder Falkenstein zu den dortigen Kneippanlagen werden gern zum anschließenden gemütlichen Beisammensein mit fröhlichem Gesang genutzt. Ein Jahresausflug „per pedes“ oder mit der Bahn gehört ebenso zum Programm wie die Weihnachtsfeier, bei der jedes Mal ein beachtliches Sümmchen einen anderen guten Zweck gespendet wird.

Die Montagsturner

Früher hieß die Abteilung „Turnstunde für Jedermann“, doch schon seit Jahren ist sie bekannt unter dem Namen „Montagsturner“!
Die Übungstunden finden jeden Montag von 19:00 – 21:00 Uhr in der Turnhalle der Realschule Plus statt. Im Durchschnitt besuchen sie 20 – 30 Teilnehmer im Alter zwischen Mitte zwanzig und 85 Jahren. Jede Übungsstunde beginnt mit einem „warm up“ um die Muskulatur auf die richtige Betriebstemperatur zu bringen, um möglichen Verletzungen vorzubeugen. Die anschließende Wirbelsäulengymnastik bietet kräftigende und entspannende Bewegungs und Mobilisationsübungen, die die Geschmeidigkeit und Funktionalität der Rückenmuskulatur verbessern. Beim Muskelaufbau, bei Herzkreislauf- und Koordinationsübungen werden Stress und überflüssige Pfunde abgebaut, die Knochen und die im Alltag vernachlässigten Muskelgruppen gekräftigt, Blutdruck und Blutzucker gesenkt, die Koordination geschult und damit das Wohlbefinden gesteigert. Am Ende jeder Übungsstunde werden den gut durchbluteten und geschmeidigen Muskeln abschließende Dehnübungen gegönnt. Wer danach noch Lust auf ein Ballspiel hat, kann bei Basket-, Kopf-, Volley- oder Fußball die letzten Kräfte mobilisieren, bevor es zum gemütlichen Ausklang ins „Räumchen“ des Vereins geht.
Bekannt sind die „Montagsturner“ auch von ihren alljährlichen öffentlichen Auftritten beim Oktobermarktumzug der Gemeinde. Mit ihren fantasievollen und handwerklich aufwändig gestalteten Motivwagen sind sie immer ein Blickfang. Mit der Kreation „Kelten vom Donnersberg“ waren sie auch schon beim Rheinland-Pfalz-Tag in Ingelheim vertreten.

Schach Erwachsene

Die „Schachfreunde TV Winnweiler“ treffen sich freitags im Gemeindesaal im „Bürgermeister-Iselborn-Haus“ am Schlossplatz (über der Gemeindebücherei).
Die Abteilung wurde im Jahr 1982 auf Initiative von Hans-Georg Büttgens gegründeten.
Unsere Mannschaften zu je acht Spielern spielen im Pfälzischen Schachbund. Die erste Mannschaft hat gerade den Aufstieg in die 2. Pfalzliga geschafft, die zweite Mannschaft spielt in der Bezirksklasse. Der Schachnachwuchs beginnt mit seinem  um 18.00 Uhr, die Erwachsenen machen den ersten Zug um 20.00 Uhr.
Neue Spieler sind stets herzlich willkommen.